Ortschronik Bassen

Euer Buchgeschenk nicht nur zu Ostern, jetzt sichern!

Oma, Opa, Eltern oder Freunde freuen sich mit Sicherheit über diese mehr als 377 seitige Chronik über Bassen.
“Geschichte und Geschichten von 1259 bis 2012”
Die Ortschronik von Bassen, die mit Texten und zahlreichen Bildern über die geschichtlichen Ereignisse in Bassen berichtet, ist aktuell zum Sonderpreis von 20,00 Euro pro Exemplar erhältlich.

Bestellung: ortschronik.bassen@blockshuus.de
Abholung: Christel Barning, Am Holze 44, 28876 Bassen

Inhaltsverzeichnis Ortschronik mit Seitenzahl

Einleitung
5

Vorgeschichtliches 
7

Frühgeschichtliche Entwicklung
10

Von Bersighere im Jahre 1259 wurde Bassen
14

Lage und Entwicklung
18

Die Bassener Ortsteile mit Namensdeutung
22

Alte Flurbezeichnungen der Gemarkung Bassen
28

Drangsale früherer Jahrhunderte
33

Die Bauern im 17. und 18. Jahrhundert
35

Abgaben an die Grundherrn – Meierbriefe, Zehntscheune, Abl.-Verordnung
38

Vom Nachtwächter, Schweinehirten bis hin zur Neuzeit
49

Noch mancherlei aus früherer Zeit
51

Der Brand am 18. Juli 1804 im Bassener Bauernviertel
62

Die Feuersbrunst am 16. Mai 1825 in Bassen
68

Wegegeldbaum, Durchreise des Königs Georg V. von Hannover
74

Bassen um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert
77

Landwirtschaft in früheren Zeiten 
87

Bilder aus dem alten Ortsbild
95

Verkehrsverbindungen zwischen Bremen und Hamburg
100

Neue Schnellstrecke zwischen Bremen und Hamburg
104

Hatte Bassen eine eigene Kapelle?
114

Glocke und Glockenstuhl
120

Einrichtung eines Begräbnisplatzes in Bassen
138

Der Erste Weltkrieg 1914-1918
143

Das Kriegerdenkmal
146

Der Zweite Weltkrieg 1939-1945
156

Borgward Motorenwerk in Nadah
163

Die Bürgermeister der Gemeinde Bassen
165

Die ersten Jahre nach dem Krieg
166

Geschichte der Schule in Bassen
171

Erinnerungen an die Schulzeit
196

Das neue Schulzentrum in Bassen
200

Die Schule in Brammer
204

Erinnerungen an die Schulzeit Klassenfotos der Schule in Brammer
210

Schulmeister in Not! Oder Die findige Frau Lehrer 
211

Schulregeln aus der Zeit um 1900
213

Neubau evangelisches Gemeindezentrum – Abbruch der alten Schule
214

Bassen erhält neues Schmuckstück – Einzug in den neuen Kindergarten
218

Von den Feuergeschworenen über die Pflichtfeuerwehr zur Freiw. Feuerwehr
219

Die Freiwillige Feuerwehr Bassen in der Zeit von 1932 und danach
230

Vom Kriegerverein Bassen und Umgegend zur Kyffhäuserkameradschaft e.V.
236

Gesangverein Eintracht Bassen von 1896 und die neuen Chöre von 2011
244

Turn und Sportverein Gut Heil Bassen e. V.
248

Neues Vereinsheim des TSV Bassen kann gebaut werden
264

Der Turnverein baut ein Schwimmbad
267

Brillkamper Speeldeel
270

VdK Ortsgruppe Bassen
273

Dorfgemeinschaftsverein Blocks Huus e. V. 
274

Dorfmuseum Bassen
283

Fotogalerie Dorfmuseum Bassen
284

Neue Remise schließt das Gesamtbild ab
286

Das Lied Blocks Huus
288

Die Mühlengeschichte von Bassen
290

Die Gemeindesekretärin und ihre Bürgermeister
294

Das Bassener Schinkenfest
299

Die Erntefeste in Bassen und Brillkamp
307

Dorfkrieg zwischen Bassener und Ottersberger Einwohner
332

Verlobungsvertrag vom 9. Mai 1798
333

Branntwein als Sitzungsgeld
339

Die Post
341

Eine Fahrt mit der Post von Achim nach Ottersberg (1860)
345

Bassener Originale zwischen 1900 und 1960
351

Bericht über die Dorfpolizei von Bassen
354

Eine wundersame Geschichte
356

Chaos bei Hof- und Familiennamen
356

Der motorisierte Friseur, Brief- und Geldbote
358

Vom Geldwesen in Bassen
360

Das Bassener Lied
362

Der Bassener Wind
363

Veranstaltungen zum 750-jährigen Dorfjubiläum von Bassen
364

Was wir so Schönes machen ...
366

Schlusswort
376

Quellennachweis
377

Benutze Literatur und Literaturhinweise
377